Wir befinden uns in der Passionszeit – einer Zeit, die das Leiden, das Sterben und die Auferstehung Jesu in den Fokus nimmt. Das Ende dieser Zeit ist gleichzeitig ein Anfang. Dort steht das ultimative Symbol der Liebe: das Kreuz, an dem Jesus für uns gestorben ist. Dieses Kreuz steht für die unendliche Liebe Gottes zu uns Menschen. Es steht für den Weg, den er gegangen ist, um uns nah zu sein.

Um uns nah zu sein, spricht Gott zu uns, und wir können ihm antworten. Solche Gespräche mit Gott nennt die Bibel Gebete. Doch was genau ist eigentlich ein Gebet? Wie, wann und wo betet man? Gibt es Regeln? Jesus’ eigene Gebet geben uns einige interessante Anhaltspunkte. In den nächsten Wochen beschäftigen wir uns damit, wie wir über diese einzigartige Verbindung Kontakt zu Gott aufnehmen können und wie Gebete unsere Beziehung zu Gott und zu den Menschen um uns verändern.

Ein erster und ganz konkreter Schritt ist unsere Aktion KreuzGleichLiebe, bei der Du in der Passionszeit regelmäßig für bestimmte Menschen beten kannst. Probier es aus, und lass Dich ein auf dieses liebevolle Gespräch.



18. Februar 2018 Beten heißt: Zum Himmel aufsehen
25. Februar 2018 Beten heißt: Einheit schaffen
04. März 2018
 
JAHRESFEST bei der Berliner Stadtmission
(kein Gottesdienst im Kino Astra)
11. März 2018 Beten heißt: Menschen für Gott gewinnen
18. März 2018 Beten heißt: Gottes Wille soll geschehen



Anfahrt zum Gottesdienst

Kino ASTRA
Sterndamm 69
12487 Berlin
www.astra-filmpalast.de


Öffentliche Verkehrsmittel
S-Bahnhof Schöneweide (S9, S8, S85, S45, S46, S47)
Bus-/Tram-Station Sterndamm/Königsheideweg (M11, 63, X11, 163, 265)