12.03.2017 High Five - Luther und die Grundsätze der Reformation

12-03-2017

12.03.2017 High Five - Luther und die Grundsätze der Reformation
High Five - Luther und die Grundsätze der Reformation

Vor 500 Jahren sah sich die römisch-katholische Kirche als einzig wahre Kirche. Sie beanspruchte für sich, als einzige die Schrift auslegen zu können und betrachtete sich sogar als einzige Instanz, die Errettung geben kann.

Errettung – das glauben wir – hat jedoch einen anderen Ursprung. Und auch damals haben die Menschen angefangen, sich Fragen zu stellen: Wie wird ein Mensch erlöst? Wo liegt die religiöse Autorität? Was ist die Kirche? Und was ist der Kern des christlichen Lebens?

Vor 500 Jahren haben die Reformatoren nicht nur eine, sondern gleich fünf Antworten gefunden, die wir auch heute noch glauben können. Mit den "Solas" haben sie fünf theologische Prinzipien formuliert, die das Fundament des christlichen Glaubens darstellen.

In den nächsten Wochen möchten wir herausfinden, was die "Solas" auch heute – ein halbes Jahrhundert später – noch mit unserem Glauben zu tun haben.

12.03.2017 Sola Scriptura (Allein die Schrift)
19.03.2017 Sola Gratia (Allein aus Gnade) mit Alexander Garth
26.03.2017 Sola Christus (Allein Jesus Christus) mit Ulrich Adt
02.04.2017 Gastpredigt mit Stefan Boscheck
09.04.2017 Sola Fide (Allein der Glaube)
16.04.2017 Ostern - Solus Christus (Allein Jesus Christus)
23.04.2017 Soli deo Gloria (Allein zur Ehre Gottes) mit Gerold Vorländer
~~

Sola Scriptura (Allein die Schrift)

- Bibelvers: 2.Timotheus 3,16-17
- Die Bibel - Eine Bibliothek
https://www.die-bibel.de/media/articles/super/6462.jpg
aus https://www.die-bibel.de/shop/die-bibel-eine-bibliothek-6462
- Ev. Kirche Deutschland: Rechtfertigung und Freiheit - Kernpunkte reformatorischer Theologie
2.5.3 Leben mit der Schrift
"(..)Jeder Christ soll deshalb mit der Bibel leben, er soll in ihr lesen und in sie hineinkriechen wie ein Hase in die Zuflucht, in der er wohnt: »kriech hinein und bleib drinnen wie ein Hase in seiner Steinritze«[33] (..)"
https://www.ekd.de/EKD-Texte/93091.html aus [33] Martin Luther, Kirchenpostille 1522, in: WA 10/I/1, S. 193,13
- Zitat Martin Luther
»Man muss nicht die Buchstaben der lateinischen Sprache fragen, wie man soll deutsch reden, sondern man muss die Mutter im Hause, die Kinder auf der Gasse, den gemeinen Mann auf dem Markt drum fragen und denselbigen aufs Maul sehen, wie sie reden, und danach dolmetschen, so verstehn sie es denn und merken, dass man deutsch mit ihnen redet.«
(Martin Luther)
aus https://www.oppisworld.de/zeit/biograf/luther.html
- Vierfaches Kränzlein von Martin Luther
1) Was steht geschrieben?
2) Wofür habe ich zu danken?
3) Wo soll ich umkehren?
4) Worum darf ich bitten?: Was soll ich tun?
vgl. Die Bibel lesen heißt: Die richtigen Fragen stellen
https://www.die-bibel.de/bibeln/leitfaden-bibellese/bibel-lesen-heisst/
~~
http://goo.gl/0YgJru

Kategorien

Download

Dateityp: MP3 - Größe: 50,37 MB - Dauer: 36:26 Minuten (192 kbps 44100 Hz)

Junge Kirche Berlin Treptow Feed:

Kopiere den Feed-Link und füge ihn in Deinem Feed-Reader ein.

Kopiere den Feed-Link und füge ihn in Deinem Feed-Reader ein.

Aboniere diesen Podcast bei iTunes

Aboniere diesen Podcast bei iTunes