Wir glauben, dass Gott jeden Menschen bedingungslos annimmt. Bei der Kindersegnung wollen wir die Allerjüngsten unter Gottes Schutz stellen und ihnen all das Gute zusprechen, das Gott für sie bereit hält:

Einerseits bekräftigen die Eltern, dass sie ihr Kind gemeinsam mit Gott aufziehen und erziehen möchten. Anderseits möchten wir uns als gesamte Kirche hinter die Eltern stellen und sie darin unterstützen.

Im Gottesdienst nehmen wir uns die Zeit um für jedes Kind und seine Eltern zu beten. Dabei ist auch die Patenschaft eine großartige Tradition und eine gute Gelegenheit dem Kind weitere liebevolle Menschen für seinen Lebensweg zur Seite zu stellen.

Die Kleinen können dann, wenn sie älter sind, selber entscheiden, ob sie mit der Taufe Gottes "Ja" zu ihnen mit ihrem eigenen „Ja“ beantworten möchten.

Genauso unterstützen wir Eltern, die sich dafür entscheiden, ihre Kinder taufen zu lassen. 
Glaube kann Antwort oder Voraussetzung für Taufe sein. Wichtig ist: Glaube und Taufe gehören zusammen.

Du möchtest Dein Kind segnen lassen? Dann melde dich nach dem Gottesdienst an der Infobar.